Logo:Kaschwig
Home Unternehmen Produkte Service Kontakt
Wir über uns
Messungen, Analysen und Beratung
Konstruktion
Fertigung
Montage
Einführung
SONOLIT®
Kapseln und Wände
Portale
Kabinen und Hallenbüros
Laser- und Schweißschutz
Schallschirme
Schutzzäune
Türen und Tore
Maschinenverkleidungen und Staubschutz
Sonderkonstruktionen
Neue Lärmrichtlinie
Prüfzertifikate
Downloads
Links
Mailformular
Impressum

Die neue Lärmrichtlinie

Einführung

Deutschland hat jetzt auch die EG-Richtlinie Lärm in nationales Recht umgesetzt. Die "Verordnung zum Schutz der Beschäftigten vor Gefährdungen durch Lärm und Vibrationen" führt dazu, dass sich die Unternehmen auf höhere Anforderungen beim Lärm- und Vibrationsschutz einstellen müssen, da die Grenzwerte um 5 dB(A) gegenüber den bisherigen Werten abgesekt wurden.

Die neuen Begriffe der Lärmrichtlinie sehen einen "unteren bzw. oberen Lärmwert" mit Beurteilungspegeln von 80 bzw. 85 dB(A) vor. Bei Überschreiten dieser Auslösewerte müssen entsprechende Schutzmaßnahmen eingeleitet werden. Hierzu gehört z.B. die Erstellung von Lärmminderungsprogrammen, Die Abgrenzung und Kennzeichnung von Lärmbereichen, arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen, die Bereitstellung von persönlichem Gehörschutz und die besondere Schulung und Unterweisung der Mitarbeiter.